Projekt Doppelbungalow

Aktuelle Gefühlslage:    :-/

Grund: Das Grundstück muß noch geteilt werden, damit die Bank glücklich wird.... ganz schön komplizert:

- Abgeschlossenheitsbescheinigung an die Behörde schicken und genehmigen lassen

- Notariell beglaubigen lassen

- Grundbuchamt

wieso erfährt man das nicht vorher ???? DANKE, Makler! Ein letztes Mal - wir sind froh, dass wir nichts mehr mit ihm zu tun haben müssen.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ein Banktermin schafft es tatsächlich, dass ich ins Grübeln komme. Wir müssen das Eigentum teilen, damit wir die Kredite bekommen. Also nochmal ein paar Sachen in die Wege leiten und nochmal zur Notarin und Grundbuch ändern - oh mann, bis wir mit dem Hausbau anfangen, sind wir schon Senioren!

Zum Glück halten wir uns gegenseitig bei Laune.

Nach einem der Termine schleppen wir uns etwas müde in ein Cafe, mümmeln leckere Zitronenrolle und schlürfen heiße Schokolade. Das tat gut!

Irgendwie war das ein ganz feierlicher Moment - die einfachen Sachen sind immer die besten :-)

Termine

Unser Planer und Statiker soll uns bei dem Grundriss beraten - er hat das ja schließlich mal gelernt - im Gegensatz zu mir...

und noch mehr Termine...

Wir haben eine Energieberaterin mit ins Boot geholt, die Entscheidung zu einer Photovoltaikanlage und der Heizung will wohl bedacht sein. Es soll ja auch mindestens ein KFW70-Haus werden.

Bei den eisigen Temperaturen bei mir in der Wohnung freue ich mich schon auf die mollige Wärme :-)

Übrigens haben wir uns nach langem Überlegen für UNSEREN Bauunternehmer entschieden :-)

Ein kleiner, bodenständiger Betrieb direkt aus der Nachbarschaft. Wir fühlen uns aufgehoben (mal sehen, wie wir in ein paar Monaten darüber denken *lol*)

 

 

§§§§§§§§§§§§§

4. Februar 2013

Es ist 17 Uhr - doch irgendwie feierlich, so eine Urkunde zu unterschreiben.

Natürlich trübt der Makler unsere Freude: Auf dem Grundstück gibt es eine Mulde, die wir offen halten müssen und außerdem ein Streifen, in dem sich Kabel und Leitungen befinden - wie gesagt: rundherum ist alles frei...

SALE !

Januar 2013

Nach kleinen Umplanungen und netten Gesprächen mit dem Bauamt wird nun der Vertrag aufgesetzt - ach nein! Erst jetzt fällt den Eigentümern und dem Makler auf, dass wir bei unserem Angebot einen Streifen, den wir nicht bebauen können günstiger eingerechnet haben - und wollen mehr Geld!

Der Kompromiss: Die Eigentümer und wir kommen uns freundlich entgegen - der Makler muß mit seiner Courtage ´runter! 

728m²

19. Dezember 2012

Das Grundstück wird vermessen.

Warum ein Vermesser Vermesser heißt? Na weil er sich vermisst - wir bekommen leider nur 728qm und dabei wäre rundrum alles frei!

Natürlich weiß niemand, wer das verbockt hat...

Ich habe einen Wutanfall, der sich gewaschen hat. So sauer war ich seit bestimmt 20 Jahren nicht mehr ;-)

! € !

November 2012

Wir haben ein Angebot abgegeben, noch mal nachgebessert, Zuschlag erhalten :-)

Da wir uns die Grundstücksgröße noch aussuchen können, wünschen wir uns 750 bis 800qm

Oktober 2012

Ein Doppelhaus soll es werden - besser noch: Doppelbungalow!

Schon mal seniorengerecht geplant, man wird ja nicht jünger!

Die ersten Gespräche mit Banken und Baufirmen laufen an.

Der Rest ist recht zäh - das Grundstück ist noch gar nicht vermessen.

September 2012

Wir haben ein nettes Grundstück gefunden - schade, leider nur über Makler...
 

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!